Hauptinhalt

Politische Akte (Gesetzesentwürfe, Beschlussanträge, Anfragen, ...)

  • Akt
  • Gefundene Akte
  • Dokument

Daten des Aktes

Akt:
Landesgesetzentwurf Nr. 11/19-XVI von Landtagsabgeordneten eingebracht
Datum:
15.02.2019
Titel:
Änderung des Landesgesetzes vom 15. April 2016, Nr. 8 "Bestimmungen auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes"
Erstunterzeichner/Erstunterzeichnerin:
Staffler Hanspeter
Hauptsachbereich:
Landwirtschaft
Aktueller Zustand:
Im Plenum nicht genehmigt
Letzte Textversion:
Zweisprachiger Ursprungstext

Werdegang des Aktes
Datum Schritt
Adobe Reader herunterladen

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss der Adobe Reader installiert sein. Downloaden Sie jetzt den Adobe Reader.

15.02.2019
  • Einbringung
 
  • Nummer Gesetzentwurf: 11
 
  • Von Landtagsabgeordneten eingebrachter Gesetzentwurf
 
  • Erstunterzeichner/Erstunterzeichnerin: Staffler Hanspeter
 
  •   Fraktion des Einbringers/der Einbringerin: Grüne Fraktion – Gruppo verde – Grupa vërda
 
  • Weiterer Unterzeichner/Weitere Unterzeichnerin: Foppa Brigitte
 
  •   Fraktion des Einbringers/der Einbringerin: Grüne Fraktion – Gruppo verde – Grupa vërda
 
  • Weiterer Unterzeichner/Weitere Unterzeichnerin: Dello Sbarba Riccardo
 
  •   Fraktion des Einbringers/der Einbringerin: Grüne Fraktion – Gruppo verde – Grupa vërda
 
  • Ursprungstext deutsch
 
  • Hauptsachbereich: 031 - Landwirtschaft
 
 
 
 
 
05.03.2019
  • Übermittlung an den Rat der Gemeinden
11.03.2019
  • Zuweisung an den zuständigen Ausschuss: II. Gesetzgebungsausschuss
02.04.2019
23.04.2019
  • Beginn Behandlung im Ausschuss
23.04.2019
  • Ende Behandlung im Ausschuss
 
  • Im Ausschuss abgelehnt
06.05.2019
 
  • Zum ersten Mal auf die Tagesordnung gesetzt: 06/19
17.09.2020
  • Beginn Behandlung im Plenum
12.11.2020
  • Fortsetzung Behandlung im Plenum
12.11.2020
  • Übergang zur Artikeldebatte abgelehnt
 
  • Offene Abstimmung
 
  • Ja-Stimmen: 13
 
  • Gegenstimmen: 17
 
  • Enthaltungen: 3
12.11.2020
  • Stimmenmehrheitlich abgelehnt

Abonnieren Sie die Newsletter, um regelmäßig Informationen über die weitere Behandlung der verschiedenen politischen Akte zu erhalten: